Der beste Chef in Bernardin - Hoteli Bernardin
overlay
Previous
Next
overlay

Der beste Chef in Bernardin

Kulinarik | 12. 02. 2018

Die slowenische Küste ist reich an verschiedenen Naturgegebenheiten wie Meer, Kliff, Hügelland, interessante historische und kulturelle Vergangenheit… die sich aktiv mit der Kulinarik verbinden. Die Geschmacke der lokalen mediterranen Zutaten, Meer und Istrien tragen zu neuen Ideen für kulinarische Highlights unseres Chefs Aleš Grašič im Grand Hotel Bernardin bei.

Aleš Grašič – Zaubermeister von mediterranen Geschmacken

Bei Aleš, dem Chef im Grand Hotel Bernardin 5*, merkt man zuerst seine Liebe für das Kochen. Er mag gerne neue Menüs und Geschmacke, die auf lokalen Produkten basieren, zaubern. Das Grand Hotel Bernardin ist die richtige Adresse, wenn man seine Gaumen mit schmackhaftem Risotto, das auch die Italiener loben, Fisch-Carpaccio, Fischfilet und leckerem Dessert verwöhnen lassen möchte.

Die Küche im Grand Hotel Bernardin basiert auf Naturzutaten und mediterranen Geschmacken. Die Regel bleibt: weniger ist mehr… die Gerichte von unserem Chef sind lokal, doch auch modern.

Alles war so spontan, natürlich, ungeplant … schon während der Schulung hat sich zur Liebe umgewandelt. Aleš hat zum ersten Mal in der Grundschule gekocht. Als Grundschüler vorbereitete sein erstes Gericht: Pudding aus dem Pulver, doch sofort mischte er die zwei Geschmacke, Schokolade und Vanille. Zur Ende der Gastgewerbeschule in Maribor kochte er schon Püree und Spinat. Nach der Schule als 18-jähriger Junge arbeitet er als Praktikant im Grand Hotel Bernardin, danach bildete er sich weiter, besuchte Kochworkshop in Chioggia, war Lehrling beim Chef Bine Volčič und vervollständigte seine Kenntnis mit Kochsendungen. Um ein Chef zu werden, muss man durch verschiedenen Stufen gehen und immer neue Kenntnisse kennenlernen.

Liebe geht durch den Magen. Die Inspiration findet er in der Liebe für Minimalismus und Texturen in Kombination mit molekularer Küche. Ordentliche Räume, Präzision und Organisation ziehen er an. Er ist überzeugt, dass Ordnung und Disziplin die Grundlage für Qualität sind. In der perfekten Küche sind Vision und Perfektion des Tellers, der in Chaos zusammengestellt wird, nötig. Nur die Prüfung der Geschmacke und Techniken, Wiederholung und Suche nach Lösungen tragen zur perfekten Synergie der Geschmacke und des Aussehens bei.

Welches ist sein beliebtes Gericht?

Ein einfaches ... Teigwaren "bavette" mit Tomatensauce, Basilikum und Parmesankäse.

Das beste Rezept ... wir haben schon hunger ...

Der Chef Aleš Grašič hat folgende kalte Vorspeise, die auch im Wettbewerb der Kammer der Gastgewerbe und Tourismus (GTZ) gewonnen hat, ausgewählt. Bei diesem Gericht fühlt man die Harmonie der Geschmacke von Fischen: Forelle, Zander und Lachs. Jeder Fisch ist auf eigene Art vorbereitet, dazu sind lokale Zutaten wie Ölschaum mit weißen Trüffeln und Salzblüte beigemischt.

Frittiertes Forelle-Tartar in Ferkelkruste - Pochiertes Zanderfilet - Lachs mit Ölschaum mit Trüffeln und Buchweizen-Popcorn - Buchweizenbrei mit Steinpilzen - Öl-Luft - Forelle-Kaviar - Pochiertes Wachtelei mit Salzblüte - Salat

Jetzt fahren Sie schnell nach Grand Hotel Bernardin und lassen Sie Ihren Gaumen verwöhnen. Die leckeren Köstlichkeiten kann man in verschiedenen Restaurants verkosten: Restaurant Pečina und Grand Restaurant im Grand Hotel Bernardin, Restaurant Barka bei der Laguna Bernardin, Restaurant Pristan und Mondrestaurant im Hotel Histrion, Restaurant Taverna Mediteran an der Promenade, bedeckte Terrasse Grand Garden, Grand Café und Piano Bar im 5* Grand Hotel Bernardin, Café San Bernardino im Hotel Histrion und Pizzerie Batana in Piran.

< >